Jugendarbeit

JA2Logo anklicken um zur Homepage der Jugendarbeit – www.jajesus.at – zu kommen.

 

Die JA-Jugendarbeit stellt sich vor:

Glaube – überholt, veraltet… und nur für „ewig Gestrige“?
Sicher nicht – ganz im Gegenteil!!! Wir sind davon überzeugt, dass der christliche Glaube gerade heute aktueller als je zuvor ist und Jugendlichen wie Erwachsenen Antworten auf die entscheidenden Fragen im Leben geben kann.

Um was geht’s beim christlichen Glauben?

Die Bibel sagt uns, dass uns Gott, der Schöpfer des Universums, unglaublich liebt und er sich eine Freundschaft mit jedem einzelnen von uns wünscht. Deshalb schickte er seinen Sohn Jesus Christus auf diese Welt, der für unsere Schuld am Kreuz starb und nach drei Tagen wiederauferstand. Dadurch ist der Weg zu Gott für uns wieder frei und wir können unser Leben in Gemeinschaft mit ihm verbringen und genießen, weil der Heilige Geist in uns wohnt.

Um was geht’s bei JA!, unserer Jugendarbeit?

Unser Ziel ist es daher, Jugendliche dazu zu ermutigen, „JA!“ zu dieser Beziehung zu Gott zu sagen und beständig den Kontakt mit ihm zu suchen. Dabei soll die Gemeinschaft mit anderen Jugendlichen eine Hilfe und Unterstützung sein.

Welche Bereiche hat die Jugendarbeit?

In unserer Jugendarbeit JA! und Kinderarbeit gibt es daher für jede Altersgruppe etwas: Jungschar (8 bis 12 Jahre), Konfirmandenarbeit , ChillAut (Teenies ab 13 und junge Erwachsene), TakeOff (Teenies ab 13 und junge Erwachsene)… Daher… Nimm dir Zeit, ein bisschen in die einzelnen Bereiche hineinzuschmökern – es gibt dort viel zu entdecken: aktuelle Infos, Fotos, Andachten usw. Oder schau einfach mal vorbei, wenn du in der Gegend bist! Das evangelische Gemeindezentrum Schwaz (Franz-Joseph-Straße 7) ist sicher eine Reise wert!!!

Wofür steht „JA!“?

Zunächst einmal steht es schlicht und einfach für „Jugend-Arbeit“ und ist die übergeordnete Bezeichnung für unsere Organisation. In diesem JA! sind aber auch gleichzeitig unsere zwei wichtigsten Prinzipien enthalten:

  1. JA! = Jesus arbeitet. Im Gleichnis von Weinstock und den Reben (Johannes 15) sagt Jesus zu seinen Jüngern: „Wer in mir bleibt, in dem bleibt mein Leben, und er wird viel Frucht tragen. Wer sich aber von mir trennt, kann nichts ausrichten.“ Dies bedeutet für uns, dass wir als Mitarbeiter hauptsächlich in unsere Beziehung mit Jesus Christus investieren und darauf vertrauen, dass ER dann dafür sorgen wird, dass unsere Arbeit funktioniert. Vielleicht klingt das jetzt etwas naiv, aber wir können nur aus Erfahrung sagen: Es wirkt!
  2. JA! = Jeder ist anders. Und jeder einzelne hat von Gott ganz spezielle Talente und Gaben geschenkt bekommen. Deswegen ist es für uns ein wichtiges Ziel, dass unsere Mitarbeiter ihre Talente und Gaben entdecken und lernen, diese zum Wohl der ganzen Gemeinschaft zu nutzen. Wenn dies gelingt, passiert ganz automatisch das, was in Epheser 4 beschrieben wird: Jeder einzelne wächst im Glauben, unsere Gemeinschaft wird immer stärker, Jesus Christus wird in der Gemeinschaft erlebbar und kann durch uns wirken.

Aber auch unsere Ziele sind in diesem JA! enthalten: Wir möchten weitersagen, dass Jesus Christus „in seiner Person das JA! Gottes zu uns“ ist (2. Korinther 1,19).

Deshalb wollen wir als Geminschaft lernen, unser JA! zu Gott täglich neu zu leben und mit einem JA! uns selbst und unsere Mitmenschen anzunehmen. Dabei ist es unser tiefster Wunsch, auch andere Jugendliche mit Jesus Christus bekannt zu machen und sie zu ermutigen, ebenfalls JA! zu ihm zu sagen.