Aktuelles

Liebe Schwestern und Brüder!

„Christus ist auferstanden. Ja, er ist wahrhaftig auferstanden!“

Gerne grüße ich euch so mit dem alten österlichen Gruß, auch wenn wir von Auferstehung noch nichts spüren. Noch hält uns die „Corona-Zeit“ ja in ihren Fängen. Ich denke der Vergleich mit Karfreitag und Passionszeit ist dabei nicht so abwegig. Denn sie geht einher mit Leiden, Einsamkeit, Verzweiflung bis hin zum Sterben und Tod. Das muss erst einmal ausgehalten werden.

Aber auch wenn das Ende noch nicht abzusehen ist, halten wir doch an unserem Glauben fest: Leben ist stärker als der Tod. Nach dem Karfreitag kommt Ostern. Gott lässt uns nicht allein.

Wir verstärken unsere Möglichkeiten, trotz der physischen Distanz diese Botschaft zu verkündigen.

Am Palmsonntag wird es Uli Jungs Predigt zum Nachhören geben. Karfreitag möchte ich mit Dieter Fritz gestalten und Ostern soll es sowohl für Kinder wie für Erwachsene Angebote geben.

Unser bestehendes „Programm“ gibt es natürlich weiterhin:

Ich würde mich über Reaktionen, Gedankensplitter und Beiträge freuen, durchaus auch im Blick auf unsere Internetseite „Aktuelles“. Ich öffne sie gerne für einen Austausch innerhalb unserer Gemeinde. Zusendungen aber bitte zunächst an mich (andrea.petritsch@inode.at).

Nachdem ja wie bekannt unsere Sonntaggottesdienste bis auf Weiteres ausfallen und damit auch die Kollekte, bitte ich Euch, diese Tatsache in eurem Herzen zu bewegen und unser Spendenkonto nicht zu vergessen. Die Ausgaben unserer Gemeinde sind ja nicht in Quarantäne, sondern müssen nach wie vor gezahlt werden – Gehälter, Porto, Fixkosten etc. Daher freuen wir uns und sind dankbar, wenn Ihr die Gemeinde mit einer „virtuellen Kollekte“ unterstützt.

Und wo braucht ihr Hilfe? Wie könnten wir unterstützen? Niemand soll sich allein gelassen fühlen.

Gerne helfe ich, soweit es in meiner Macht steht. Bitte meine Telefonnummer (0699 188 77 524) auch weiterleiten, wenn sie gebraucht werden kann.

Bleibt behütet und gesund!

Auch wenn wir Ostern nicht wie gewohnt gemeinsam feiern können, es findet statt!

Und in der Freude darauf grüße ich euch noch einmal mit dem alten Ostergruß:

Christus ist auferstanden. Ja, er ist wahrhaftig auferstanden!

Eure Pfarrerin Andrea Petritsch

 

Unser Spendenkonto: Sparkasse Schwaz AG
IBAN :  AT38 2051 0003 0005 8740   BIC/SWIFT :  SPSCAT22XXX

____________________________________________________________________________________________________

Die Diakonie bittet um Spenden für den Corona-Hilfsfonds und um Unterstützung mit Ihrer Zeit

IBAN: AT07 2011 1800 8048 8500
BIC: GIBAATWWXXX
Zweck: Corona Hilfsfonds

Onlinespenden: https://diakonie.at/coronavirus-hilfsfonds
Mehr Infos: https://diakonie.at/coronavirus-so-kannst-du-helfen

#Teamhoffnungsträge

____________________________________________________________________________________________________